Abfall und Recycling

Abfall und Recycling

Weltweit landet ein Drittel aller Lebensmittel im Abfall. Waren, deren Haltbarkeit in Kürze abläuft, werden mit Rücksprache des Produzenten, wenn möglich noch verlängert und vergünstigt an unsere Kunden weitergegeben – natürlich mit einem Schreiben für die Lebensmittelkontrolle. Lebensmittel welche knapp vor dem Ablauf der Mindesthaltbarkeit sind oder beschädigte Verpackung haben,werden an karitative Einrichtungen verschenkt.

Die gezielte Optimierung von Verpackungen trägt dazu bei, natürliche Ressourcen zu schonen. Wir arbeiten mit unseren Lieferanten stetig daran, die Verpackungsmenge zu reduzieren und vermehrt Recyclingmaterial einzusetzen.

Durch das grosse Tiefkühlsortiment leisten die Gmür AG einen indirekten Beitrag zur Minimierung der Lebensmittelverschwendung ihrer Kunden. Die Produkte sind Portioniert was das abschätzen der Menge vereinfacht und der Energieverbrauch durch eine Regenerierung vor Ort senkt. Des Weiteren landen weltweit weniger Tiefkühlprodukte im Abfall als Frischprodukte.

Im Betriebsalltag wird der zu entsorgende Abfall nach Papier, Karton, Folie, PET, Glas und Restmüll / Sondermüll getrennt und fachgerecht entsorgt.