Transport und Mobilität

Beim Transport von Gütern ist uns der Umwelt- und Klimaschutz wichtig. Klimafreundliche Warentransporte sind ein zentraler Bestandteil der Klima- und Energiestrategie von der Firma Gmür. Laufend werden die Emissionen der Lastwagenflotte  reduziert und  Mehrweggebinde eingesetzt. Wir bemühen uns unsere Ware stets auf Paletten Basis anstatt Kartonweise zu transportieren. Spart Weg und Zeit und verringert Abgase und Schadstoffe, welche während dem Transport freigesetzt werden.

Fahrzeuge:

Die Firmenfahrzeugflotte besteht aus LKW-Euro 6 Abgasnormen und Elektrofahrzeugen. Die täglichen Touren werden optimiert damit für den Kunden und die Umwelt der kürzeste Fahrt weg daraus resultiert. Die Mehrheit der Lkws fährt lärm-und schadstoffarm und sind die Fahrzeuge der neusten Generation. Alle Fahrzeuge der Gmür AG werden mit „Green Life Diesel“ betankt. Durch regelmässigen Austausch älterer Fahrzeuge wird der Dieselverbrauch und Schadstoffausstoss auf dem Minimum gehalten.

 

Auslieferungen:

Seit 2017 ist die Firma Gmür Vollsortiments-Anbieter. So können Kunden ihren ganzen Bedarf abdecken bei einem Lieferanten, was die Logistik effizienter macht, da nur noch eine Anlieferung pro Kunde nötig ist.

 

Import:
Die Firma Gmür importiert regelmässig Güter aus dem Ausland. Hier wird  stets darauf geachtet das die Waren per Seefracht-Containerladungen abgewickelt werden. Somit verkürzen sich die Transportwege und die Emissionen werden verringert. Bei Produkten aus Thailand wird beispielsweise darauf geachtet das die importierten Gütern aus Kleinproduktionen stammen die auf dem Markt im eigenen Land geringe bis keine „Überlebenschancen“ gehabt hätten.